Newsletter

 
Subskrybuj Wypisz


 
KAMMERSYSTEM FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG VON DER WETTBEWERBSFÄHIGKEIT POLNISCHER UNTERNEHMEN
 

 

Das Projekt „KIGNET“ wird vom Januar 2005 bis September 2007 auf dem Gebiet ganz Polens im Rahmen des Sektorprogramms für betriebliche Erhöhung von Wettbewerbsfähigkeit von den Unternehmen  - Unterhandlungen 1.1.2 Unterstützung von den Institutionen der Geschäftsumgebung und von dem Netz der Geschäftsumgebung realisiert. Am Projekt nehmen 80 Institutionen, die hauptsächlich kleine und mittlere Unternehmen vereinigen, teil.

 

Das Hauptziel des Projekts ist die Bildung eines Netzes von Institutionen der Geschäftsumgebung, das mehrdimensionale Entwicklung von kleinen und mittleren Unternehmen fördern wird. Im Rahmen des Projekts werden neue Dienstleistungen erarbeitet, die die Projektteilnehmer nach dem Projektabschluss für ihre Mitglieder leisten werden.

 

Im Rahmen des Projekts funktionieren insgesamt 13 sachliche und 3 funktionelle Unternetze. Jedes Mitglied des Projekts „KIGNET“ hatte die Möglichkeit, ein Unternetz gemäß seinem Interessen- und Tätigkeitsbereich auszuwählen.

Der Verband hatte den Entschluss gefasst, sich zwei sachlichen und drei funktionellen Unternetzen anzuschließen.

 

Am 14. September lfd. Jahres wurde im Sitz der Landeswirtschaftskammer in Warschau Konferenz zum Thema: „Einfluss der kohäsiven Politik zwischen 2004-2006 auf die Anregung der regionalen Entwicklung durch Entwicklung des Unternehmertums - Erfahrungen und Schlussfolgerungen für die Zukunft“ veranstaltet. An der Konferenz nahmen u. A. folgende Personen teil:

Andrzej Arendarski – Präsident der Landeswirtschaftskammer;

Barbara Kosicka – Direktorin des Büros KIGNET KIG,

Danuta Hübner – für Regionalentwicklung zuständiges Mitglied der Europäischen Kommission,

Gra¿yna Gêsicka – Ministerin für Regionalentwicklung,

Danuta Jab³oñska – Präsidentin der Polnischen Agentur für die Entwicklung des Unternehmertums,

Pierre Simon - Präsident des Europäischen Dachverbands der Industrie- und Handelskammern Eurochambres

und Teilnehmer des Projekts aus ganz Polen.

 

Die Konferenz bildete auch einen Anlass zur Zusammenfassung von der Durchführung des sich dem Ende nähernden Projekts „KIGNET“ - Kammersystems für die Unterstützung von der Wettbewerbsfähigkeit polnischer Unternehmen - und zur Präsentation von einigen von den im Rahmen des Projekts erarbeiteten Dienstleistungen. Im Zusammenhang mit dem Projektabschluss wird demnächst auf unserer Internetseite ein Lesezeichen erscheinen, unter dem Informationen für Unternehmer über neue, von den bei der Landeswirtschaftskammer vereinigten Kammern angebotene Dienstleistungen zu finden sein werden.

 
 
cofnij


Ostatnia aktualizacja: 2019-01-10
Copyright © Zwi±zek Pracodawców i W³a¶cicieli Rolnych 2007
KIGNET - Izbowy system wsparcia konkurencyjno¶ci polskich przedsiêbiorstw
PROJEKT WSPÓ£FINANSOWANY ZE ¦RODKÓW UNII EUROPEJSKIEJ

projekt i wykonanie: VST Agencja Reklamowa Bydgoszcz pozycjonowanie bydgoszcz